Herzlich willkommen auf der Homepage der Gemeinde JESU CHRISTI in Coburg!

Nein! Dies ist keine neue Gemeinde neben den schon bestehenden Gemeinden/Kirchen in Coburg! Es ist auch kein ökumenisches Forum!

Die Gemeinde Jesu Christi in Coburg ist vielmehr der örtliche Ausdruck des Leibes Christi in dieser Zeit. Es ist die Gemeinschaft aller Menschen, die durch echte Buße von ihrem bisherigem Leben ohne Gott umgekehrt sind und nun ihr Leben unter die Herrschaft Jesu Christi gestellt haben, d.h. in Christus wiedergeboren sind.

Die Gemeinde Jesu Christi ist keine Denomination, keine Konfession, kein Dienst, keine Organisation oder dergleichen. Sie wurde am Pfingsttag geboren durch Ausgießung des Heiligen Geistes in die Gläubigen. Sie wird vom HERRN Jesus Christus - und nur von ihm selbst! - gebaut und am Leben gehalten.

Als Gedanke Gottes ist die Gemeinde Jesu Christi ewig und himmlisch. Sie ist jenseits von Raum und Zeit und daher mit den natürlichen Sinnen des Menschen nicht wahrnehmbar. Sie ist also auch nicht sichtbar, z.B. durch ein Gebäude oder eine Institution. Sie findet erst durch wiedergeborene Menschen, die Jesus Christus als Jünger nachfolgen UND in denen Christus Gestalt gewinnen kann, in Raum und Zeit ihren Ausdruck.

Die Gemeinde Jesu Christi ist die Gemeinschaft aller Heiligen, also ausschließlich von wiedergeborenen Menschen! Wer nicht wiedergeboren ist, gehört nicht zum Leib Christi und damit nicht zur Gemeinde. Einzig die Wiedergeburt durch Buße und Lebensübergabe macht einen Menschen zu einem Glied der Gemeinde Jesu Christi. Die Mitgliedschaft in einer Kirche oder Gemeinde oder das Zahlen von Kirchensteuer hingegen bewirkt dies nicht!

Dem Vater der Lüge - Satan - ist es schon sehr früh (ab etwa dem 2. Jhdt. n.Chr.) gelungen die Gemeinde zu korrumpieren. "Nicht ein übermächtiger Feind hat die Gemeinde besiegt, sondern ein entmachteter!" (Zitat Hartwig Henkel, Gemeindebau nach Gottes Plan, Bd.1) Dies war nur möglich, weil die Gläubigen nicht an der gesunden Lehre (mitsamt den gesunden Strukturen) der Apostel festhielten, sondern den Verkündern eines falschen Evangeliums und eines falschen Jesus mehr geglaubt haben. Ihnen fehlte die Liebe zur Wahrheit Gottes. Die Niederlage der Gemeinde ist somit selbstverursacht!

Schon früh hat sich das Verständnis, was Gemeinde ist, gewandelt. Über die Jahrhunderte wurde dieses falsche Gemeindeverständnis gelebt und praktiziert, so dass es wie eine starke Festung in den Gedanken der Menschen wurde. Jetzt aber ist Gott mehr als früher dabei, die Wahrheit - seine Wahrheit - über seine Absicht mit dem Menschen und die Gemeinde Jesu Christi wieder ans Licht zu bringen. Er sucht nach Gläubigen, die bereit sind gegen alle Verfolgung, alle Verleumdung und allen Spott in seiner Wahrheit zu leben.

Zu diesem Zweck wurde diese Internetseite geschaffen. Sie soll der Braut Christi in Coburg ermöglichen zusammenzufinden und sich zu konstituieren - auf der Grundlage der neutestamentlichen Wahrheit, des Evangeliums das Paulus und die Apostel predigten!

 

 

Unser Gebet für den Leib Christi:

HERR, nimm uns die Schuppen von unseren Augen, damit wir sehen, wie DU siehst. Bitte, mache uns fähig, unter allen Umständen und um jeden Preis das zu verwirklichen, was DU immer gewollt, und wozu DU Deinen Sohn für uns alle hingegeben hast: "Die Gemeinde, welche Sein Leib ist, die Fülle dessen, der alles in allen erfüllt!" Hilf uns, auf den Grund dieser einen Gemeinde zurück zu finden. Mache uns bereit, mit allen, die in Christus sind, Gemeinschaft zu haben, wie verschieden von uns sie auch immer sein mögen. Wir nehmen das Kreuzt auf's neue auf uns und folgen Dir nach. Sei uns gnädig!

Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde mit dem 1&1 Website Builder erstellt.